BANKGESCHICHTE

DER WEG AUS DER 1. KRISE

IMG_20191016_175536 Kopie.jpg

Nach der Krise, von der die Verantwortliche in der Absolvierung des Unterrichtspraktikums gemäß dem Bundesgesetz vom 25. Feb. 1988  StF: BGBl. Nr. 145/1988 (NR: GP XVII RV 461 AB 480 S. 51. BR: AB 3439 S. 497.) betroffen war, wurden 

verschiedene Maßnahmen zur Überwindung der Krise und der  Wiederherstellung  des  eigenen Handlungsspielraums gesetzt..

RETTUNG & SANIERUNG

bankenrettung Kopie.jpg

Ein wichtiger Eckpfeiler in diesem 

Restutitionsplan, war die Rettung und Sanierung der ISI-BANK.

Im Oktober 2019  wurde  ein Banktransport organisiert und die Bank, nach  einer aufwendigen Sanierung und der Entwicklung eines neuen Bankkonzeptes  von Oberösterreich nach Salzburg transferiert. 

ERÖFFNUNG 2019

IMG-20191020-WA0000 Kopie.jpg

Am 19. Oktober 2019 konnte die Bank mit neuem Standort im 

Atelier Nr. 5 des Kunstvereins in Salzburg  als ISI-Bank eröffnet werden. 

 

Mag. Isabella Heigl wurde von sich selbst einstimmig zur Bankdirektorin gewählt. In den Aufsichtsrat der ISI-Bank Gruppe wurde Drr. Isi Sputnik als vorsitzende Aufsichtsrätin und Vertreterin der Genossinnenschaft einberufen. Als Obfrau wurde die Obfrau des KV Larifari eingesetzt, die als Expertin für Grinssätze und Lachkapital agiert, aber auch  das Isikomanagement verantwortet.

KRISE & WIESE 2020

IMG_3447 Kopie.jpg

Durch die Krise war bedauerlicher Weise kein persönlicher Kontakt zu 

unseren Kund*innen mehr möglich. 

Es wurde ein neues Bank-Konzept entwickelt, das vor allem der

Kürzung von Kulturlandschaften 

entgegenwirken soll.  Ab März 2020 setzt die Isi-Bank daher

verstärkt auf Wiesenwerte,  Dahlien, und positive Rasenentwicklung…

Am 24. 04. 2020 wurde mittels Spatenstich die Wiese feierlich eröffnet.

WIESENERÖFFNUNG 2020

Momentaufnahme 9 (28.05.2020 09-12) Kopi

Bankdirektorin Heigl legte dem nichtanwesenden Publikum in einer flammenden Rede unsere Wiesionen zu Herzen.

POSITIVE ENTWICKLUNG BIS SOMMER 2020

IMG_20200516_074748.jpg

Bis September 2020 konnten auf der Isi-Bank viele Kund*innen im Außenbereich betreut werden. Im September 2020 musste die Direktion die Innenstelle kündigen und die Außenbankstelle wurde mehr und mehr vernachlässigt und so konnte der Widerstand nicht mit allen Kräften weitergeführt werden, wofür die Direktorin die volle Verantwortung übernimmt. 

SKANDAL 2021

skandal.jpg

2021 brach die Isi-Bank endgültig zusammen. 

Ob die Last in der Krise zu hoch wurde oder ob man die Bank mutwillig zum Einsturz gebracht hat, ist unbekannt, und es liegt nicht an uns die Anklagebank zu spielen. 

Wir werden zurückkommen!

Glauben Sie an Kunst!